TSV stürmt an die Spitze Drucken
Geschrieben von: Andre Hunold   
Montag, den 18. Oktober 2010 um 18:34 Uhr

Mit 5:0 gewann die 1. Herren des TSV gestern gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer SG Krebeck/Höherberg und sicherte sich damit selbst die Tabellenführung.

Bereits nach zehn Minuten hätte alles klar sein können, denn gleich in der 1. Minute wurden zwei gute Möglichkeiten vergeben um in Führung zu gehen. Dazu verschoss Sascha Nolte in der 8. Minute einen Foulelfmeter. Die Gäste spielten in der 1. Hälfte noch mit, der TSV dominierte aber klar, ließ keine zwingenden Möglichkeiten zu und erzielte nach einer knappen halben Stunde das hochverdiente 1:0 durch Johannes Schenke per Lupfer. Der Bann war gebrochen, die Gegenwehr der Gäste mit dem Führungstreffer auch. Johannes Schenke erhöhte noch vor der Pause mit seinem zweiten Treffer per Kopfball in die lange Ecke zum 2:0 - Halbzeitstand (43. Min.). Wie die erste endete, so begann auch die zweite Hälfte. Eine flache Hereingabe von Sascha Nolte grätschte Jan Steinberger zum 3:0 in die Maschen (47. Min.). Sieben Minuten später war Sascha Nolte dann selbst erfolgreich, schoss aus gut 20 Metern das 4:0. Danach dauerte es nur weitere drei Minuten, ehe Jan Steinberger den Ball erneut am Keeper vorbeilegen konnte (58. Min.).  In der letzten halben Stunde boten sich noch zahlreiche Möglichkeiten das Ergebnis entsprechend in die Höhe zu schrauben, diese blieben leider alle ungenutzt. Etwas konzentrierter ging es in der Abwehr zu, die dem Gast in der zweiten Hälfte nicht einen Torschuss gestattete. Insgesamt ein tolles Spiel mit starker Unterstützung der Zuschauer. Vielen Dank an dieser Stelle, das hat richtig Spaß gemacht !!!

 

Nächsten Sonntag heißt es wieder "Wir essen zeitig!". Anpfiff am 24.10.2010 ist um 12.45 Uhr in Seulingen. Natürlich soll hier der 1. Platz mit einem Auswärtssieg verteidigt werden.

Unsere "Zweite" verlor gestern mit 0:1 gegen die Reserve aus Desingerode und muss am nächsten Sonntag um 12.15 Uhr in Langenhagen gegen die SG Bergdörfer III ran.

 

MsG,

André Hunold

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 25. Oktober 2010 um 19:17 Uhr