Start Neuigkeiten 333 Dinge...

Jugendförderung im TSV

333 Dinge... Drucken
Geschrieben von: Wolle   
Dienstag, den 23. August 2011 um 21:47 Uhr

... DIE MAN IN UND UM GÖTTINGEN GEMACHT HABEN SOLLTE

Samstag 27.08.2011 – 9.00 Uhr Beachvolleyball-Turnier auf der Reitanlage St. Georg Nesselröden

Freunde der Sonne, es ist mal wieder soweit. Das Nesselröder Beachvolleyball-Turnier geht in die 3. Runde! Und wer die Tagespresse in der letzten Woche aufmerksam verfolgt hat, der hat schnell erkannt, dass sich hier die einmalige Chance bietet sich eines der 333 Dinge reinzuziehen, die man in um Göttingen gemacht haben sollte! Und das vor der eigenen Haustür !

 

(Artikel vom 17.08.2011 siehe unten)

Die Volleyball-Sparte hat alles bestens vorbereitet:

Es werden 9 brandneue Spielfelder zur Verfügung stehen, der Grill ist heiß, die Getränke kalt (bis auf den Kaffee) und das Beste: das Wetter wird Spitzenklasse! Bislang haben wir ca. 35 gemeldete Mannschaften die es ordentlich krachen lassen werden.

Es besteht immer noch kurzfristig die Möglichkeit eine Mannschaft zu melden: Bitte wendet euch an Guido (01 70 /320 69 79) oder seid am Samstag den 27.08.2011 pünktlich um 9.00 Uhr bei der Turnier-Leitung auf  der Reitanlage.

Ein Team besteht aus 4 Spielern, mindestens eine Frau. Die Spielstärke ist egal. Wir tragen kein Profi-Turnier aus. Ihr sollt Spaß haben und den können wir garantieren!

Das Orga-Team und die gesamte Volleyball-Sparte sowie alle beteiligten freiwilligen Helfer freuen sich auf Euer kommen – Ob nun aktiv auf dem Feld oder passiv als Zuschauer.

Außerdem gilt unser Dank vorab Arnold und Ulli sowie dem ganzen Reiterverein St. Georg für die perfekte Location für unser Turnier.

Wir sehen uns am Samstag in Nesselröden – Home of the first Halfkreisel for Autoverkehr !! Cool

mit spotlichem Gruß

Wolle


Eichsfelder Tageblatt vom 17.08.2011

Was kann man in und um Göttingen herum so alles unternehmen?

Die Tageblatt-Redaktion stellt 333 Dinge vor, die man in der Region gemacht haben sollte.

Heute: am Nesselröder Beachvolleyball-Turnier teilnehmen.

Baggern, pritschen und blocken auf dem Reitplatz. Diese ungewöhnliche Kombination wird seit drei Jahren in Nesselröden geboten. Beim örtlichen Beachvolleyball-Turnier messen sich erfahrene Vereinsspieler und Amateure. Gespielt wird in Viererteams, dabei muss mindestens eine Frau auf dem Feld stehen. Organisiert wird das Ganze von der Volleyballsparte des TSV Nesselröden, die mit dem Reitverein St. Georg kooperiert. Spaß steht im Sand der Reitanlage im Vordergrund. Gefeiert wird auf und auch neben dem Spielfeld. Nicht selten läuft das ein oder andere Team in ungewöhnlichen Outfits auf und Cheerleader feuern am Spielfeldrand ihre favorisierten Mannschaften an. Nach den sportlichen Vergleichen, die auf mindestens sechs Spielfeldern ausgetragen werden, geht es weiter mit einer gemeinsamen Abschlussparty.

Anmeldungen für das Nesselröder Beachvolleyball-Turnier, das in diesem Jahr am Sonnabend, 27. August, stattfindet, bei Guido Leineweber unter Telefon 0 55 27 / 711 87 oder Handy 01 70 /320 69 79 sowie per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Das Startgeld pro Team beträgt zehn Euro.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 10. Oktober 2011 um 13:48 Uhr
 
Copyright © 2018 TSV Nesselröden von 1920 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.