Frauenfussball - Starkes 4:1 in Grone Drucken
Geschrieben von: Olaf Schneemann   
Samstag, den 17. September 2011 um 20:19 Uhr

Obwohl unsere Personalsorgen nicht abreißen wollen und wir nur mit 13 Spielerinnen antreten konnten, haben unsere Fussballerinnen 4:1 in Grone gewonnen.

Nachdem wir die Groner bereits aus dem Kreispokal geworfen haben, waren sie natürlich besonders motiviert. Unsere Personalsorgen zwangen uns zu einigen Umstellungen. Unsere Mannschaft war aber von der ersten Minute an hellwach und lies die Gastgeber erst garnicht ins Spiel kommen. Bereits in der 6. min. sorgte Franziska Huch für die 1:0 Führung. In der 20. min. erhöhte Katharina Hohn auf 2:0. Danach war erst mal Ruhe und das Spiel fand nur noch zwischen den Strafräumen statt. In der 38. min nutzen die Gastgeber ihre einzigste Torchance in der 1. Halbzeit zum Anschlusstreffer. In der 2. Halbzeit griffen die Groner dann zwar beherzter an, unsere Konter waren jedoch jederzeit für ein Tor gut. Es dauerte aber bis zu 60. min. Luisa Nörthemann verwandelte einen an Franziska Huch verursachten Foulelfmeter zur 3:1 Führung. Danach war die Partie entschieden. Mit einem sehenswerten Flankenlauf bereitete Lorena Klingebiel in der 75. min das 4:1 durch Franziska Huch vor. In der Schlussphase hatten wir noch einmal Glück, als die Groner noch einmal die Latten trafen. Insgesamt war es eine sehr starke Leistung unserer Mannschaft.

 

 

Am nächsten Sonntag, 13.00 Uhr geht es in Nesselröden weiter. Dann empfangen wir die II. Mannschaft von SVG Göttingen.

Danke an meine Mannschaft für das vorweggenommene Geburtstagsgeschenk.

Gruss Olaf

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 10. Oktober 2011 um 13:43 Uhr