Start Neuigkeiten Frauenfussball - Das Ergebnis täuscht

Jugendförderung im TSV

Frauenfussball - Das Ergebnis täuscht PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Olaf Schneemann   
Dienstag, den 03. September 2013 um 20:03 Uhr

Mit 1:4 verloren unsere Fussballerinnen ihr Freundschaftsspiel gegen die Bezirksliga-Mannschaft des FC Lindau. Das Ergebnis täuscht aber etwas. Denn obwohl wir auf 5 Spielerinnen (Franzi + Daria Huch, Lisa Nörthemann, Marie Rittmeier und Katharina Hohn) verzichten mussten, haben wir ein gutes Spiel gezeigt. Bevor wir uns überhaupt aufgestellt hatten lagen wir schon in der 2. Minute mit 0:1 zurück. Es dauerte einen Moment, aber dann fanden wir besser ins Spiel und zeigten auch einige gute Spielansetze. Der Gegner wurde früher attackiert und kam nur noch selten zum Torschuss. In der 28. min. war es dann Marleen Henkel, die zunächst einen Abstoss der Gastgeber abfing, sich dann noch gegen 2 Gegenspielerinnen durchsetzen konnte, und den Ball aus ca. 14m zum verdienten 1:1 in die Maschen setzte. So ging es auch in die Halbzeit. Gleich mit dem Anstoss hatten wir dann den Überraschungsmoment auf unserer Seite. Nach schönem Zuspiel von Saskia Richter zog Luisa Nörthemann aus 16m ab. Der Ball knallte an die Unterkante der Latte und sprang aber leider wieder zurück ins Spielfeld. Direkt im Gegenzug erzielten die Gastgeber mit einem sehenswerten 20m Freistoß in den Winkel den Führungstreffer. Keine 2 Minuten später markierten sie wiederum mit einem 20m Freistoß das 3:1. Und es dauerte wieder nur 2 Minuten bis das 4:1 fiel. Nach ihrem ersten Eckstoß erzielten die Gastgeber das 4:1. Damit war natürlich die Vorentscheidung gefallen. Dennoch steckten wir nicht auf und versuchten noch einmal alles. Leider konnten wir das Ergebnis nicht mehr verbessern.

Insgesamt war es zwar ein verdienter Sieg der Gastgeber, der aber etwas zu hoch ausfiel. Unsere Mannschaft hat wieder hervorragend gekämpft und auch einige gute Spielzüge gezeigt, was für die kommenden Spiele hoffen läßt.

1:0, Bröhl, (2. min.)

1:1, Marleen Henkel, (28. min.)

2:1, 3:1, 4:1, Pöhlmann (47., 49., 51. min.)

Weiter geht es für uns am kommenden Samstag mit dem Eichsfeldderby beim FC Mingerode. Auch hier hoffen wir natürlich wieder auf zahlreiche Unterstützung.

Gruss Olaf

 

 

 

 

 
Copyright © 2018 TSV Nesselröden von 1920 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.