Start Neuigkeiten Damen und Herren-Team mit ausgeglichener Heimbilanz

Jugendförderung im TSV

Damen und Herren-Team mit ausgeglichener Heimbilanz Drucken
Geschrieben von: Bengt Mitzinneck   
Montag, den 13. Januar 2014 um 21:47 Uhr

Die Volleyball-Herren des TSV mussten am Samstag leider die erste Heimniederlage hinnehmen. Wie im Hinspiel konnten wir uns einfach nicht an das Spiel des BffL Goslar gewöhnen. Die Harzer spielten nicht wirklich überragend, aber die eigene Schwäche führte zum Verlust des 1. Satzes. Anschl. konnte man zwar besser gegenhalten und Satz 2 gewinnen, aber

 

danach wurde Satz 3 komplett verschlafen... Damit war der Zahn gezogen, auch Satz 4 ging uns durch die Lappen... Die ersten Satzverluste daheim bedeuten zugleich die erste Niederlage.

Im zweiten Spiel wurde dann Foot geschont, und auch Dennis war plötzlich verschwunden. Wie sich später herausstellte musste er sich noch schnell aufs Familienfoto der eisernen Hochzeit mogeln. Dafür trudelte Hubi nach lockerem 10km-Crosslauf ein und somit konnte das Spiel gegen Hedemünden beginnen. Der Gegner erwies sich als so schwach wie vermutet, nie hatte man das Gefühl, dass es zu einem Satzverlust kommen könnte. Es wurde munter durchgewechselt und jeder kam nochmal zu Spielanteilen. Auch Sascha bat vehement um eine Auswechslung und nach zwei Sprungangaben(diesmal auch deutlich eleganter als zuletzt) zum Ende der ersten beiden Sätze, hatte Guido auch noch ein Einsehen.

Nach nur 48 Minuten und nur 38 Punkten für die Gäste war das Spiel erfolgreich mit 3-0 gewonnen. Wir verteidigten dadurch Platz 2 in der Tabelle. Da sich unsere Konkurrenz bisher immer gegenseitig die Punkte abnahm, bleibt das Ziel Relegation weiterhin mehr als realistisch. Bereits am nächsten Samstag darf man beim Tabellenfünften SG Lenglern antreten.

Gespielt haben: Sascha Baumann, Florian Große, Holger Harms, Dennis Hellmold, Daniel Hublitz, Stefan Kwoczek, Guido Leineweber, Bengt Mitzinneck, Fabian Napp, Michael Roth

Bereits vorab empfingen die Damen 3 zwei Gastmannschaften aus Göttingen. Der sechsten Vertretung von Tuspo Weende mussten sich die jüngsten TSV-Volleyballer knapp mit 2-3 geschlagen geben. Immerhin gibts dafür mittlerweile einen Punkt für die Tabelle. Im Anschluss wurde der Tabellenletzte ASC Göttingen standesgemäß mit 3-0 bezwungen und dadurch steht man nun in der Tabelle auf Platz 4.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 27. März 2014 um 14:48 Uhr
 
Copyright © 2018 TSV Nesselröden von 1920 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.