Start Neuigkeiten Damenfussball - Kampfbetonter Sieg!!

Jugendförderung im TSV

Damenfussball - Kampfbetonter Sieg!! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Luisa Nörthemann   
Donnerstag, den 13. November 2014 um 10:44 Uhr

Unsere Damen waren letztes Wochenende bei der Spielgemeinschaft Grone/Sieboldshausen zu Gast und konnten erneut 3 Punkte mit nach Hause bringen.

Von Anfang an war es ein kampfbetontes, aber auch eher ausgeglichenes Spiel. Der Tabellennachbar konnte sich durch Einzelleistungen von 2-3 Personen hervorheben, aber durch unsere gute Abwehr nicht durchsetzen. Gefährlicher wurde es nach einer Ecke von der SG, nachdem der Ball unser Tor nur knapp verfehlte. Aber auch uns war es möglich ein paar Schüsse auf´s Tor zu bringen. Marleen Henkel verfehlte das Tor nur knapp, bei einem steilen Schuss von der linken Seite.

Luisa Nörthemann traf zur Erlösung in der 11. Minute durch einen Freistoß zum 0:1, den sie unter die Latte setzte. Danach lief es besser für uns, nur leider fingen wir uns durch einen fahrlässigen Stellungsfehler das 1:1. Der Kampfgeist war nun umso mehr geweckt. In der 45. Minute, nahm Luisa Nörthemann dem letzten Mann den Ball ab und lief mit einem schnellen Konter auf´s gegnerische Tor zu. Ein kurzer Blick, Querpass, Tor. Durch Lorena Klingebiel, die ebenso schnell schaltete und einen Spring nach vorne legte. Mit 1:2 ging es in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit begann genauso explosiv wie sie endete. Relativ am Anfang, pfiff der umstrittene Schiedsrichter einen Elfer für Grone, obwohl alle 22 Spieler genau gesehen hatten, dass das Foul 2-3 Meter außerhalb des 16ner´s stattgefunden hatte. Klare FEHLENTSCHEIDUNG!!Brüllend Dann ging der Spaß los…

Aggressive Stimmmung machte sich breit. Dies zeigte sich auch durch körperbetonte und manchmal zu harte Zweikämpfe. Aber dem Schieri ließ das kalt. Durch einen satten Fernschuss, gelang es Luisa Nörthemann in der 75. Minute, uns die Führung zurückzuholen. Welche wir verdienten, denn wir hatten den höheren Spielanteil. Auf einmal lag der Ball bei uns im Tor! Wie das kam? Keine Ahnung… Abharken! Gute Möglichkeiten durch Lisa Nörthemann, Saskia Richter und Lorena Klingebiel hatten wir trotzdem im Anschluss. Wir kämpften einfach weiter. Lorena lief frei auf den Torwart und prompt lief dieser viel zu übermütig in sie hinein. Klares Foul. Vom Schiedsrichter hätte man zu dem Zeitpunkt alles erwarten können, aber Gott sei Dank traf er eine richtige Entscheidung und gab uns den Elfer!

Unser Profi für Elfer, Marie Rittemeier schob sicher zum 3:4 in der 88. Minute ein. Geil! Jetzt hieß es, hinten alles dicht zu machen. Das hielten wir auch durch und gewannen verdient!!Lachend

 

Unser letztes Spiel vor der Winterpause bestreiten wir am kommenden Wochenende. Am Samstag, den 15.11.14 haben wir den FSG Hattorf/Osterode 2 zu Gast. Anpfiff ist um 15:15 Uhr unter heimischer Kulisse!! Wir freuen uns, wenn ihr uns unterstützt!

MsG

Luisa Nörthemann

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 13. November 2014 um 12:57 Uhr
 
Copyright © 2017 TSV Nesselröden von 1920 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.