Damenfussball - Berg- und Talfahrt beim Saisonstart Drucken
Geschrieben von: Luisa Nörthemann   
Mittwoch, den 02. September 2015 um 13:09 Uhr

Die Saison 15/16 begann bei der Damenmannschaft des TSV Nesselröden mit einem Hoch und Tief.

Das erste Punktspiel zu Gast beim FC Hebenshausen endete mit einem klaren 6:0. Der FC Hebenshausen stand Ende der letzten Saison auf dem ersten Platz, durfte aber nicht aufsteigen, sodass sie weiterhin in unserer Klasse kicken. Die Gegner konnten durch schnelle Spielzüge ihr Tore markieren. Hin und wieder kamen wir auch zu Gegenangriffen, doch es haperte an einem ordentlichen Abschluss. Nach der ersten Halbzeit stand es bereits 5:0, deswegen haben wir in der zweiten ein wenig in der Mitte umgestellt. Es lief gleich viel besser. Dennoch geht der hohe Sieg des Gastgebers in Ordnung.

Kader: Luisa Rittmeier - Lucia Zwingmann - Jelena Kock - Yasmin Keser - Kristin Hellmold - Alena Kellner - Ina Hellmold - Luisa Nörthemann (C) - Saskia Richter - Lisa Nörthemann - Karin Napp - Anuva Isecke - Anna-Lisa Nolte

Am vergangenen Samstag verlief das zweite Punktspiel genau gegenteilig. Mit einem Kantersieg von 17:1 gewannen die Damen gegen den VFR Osterode. Nach der erste Hälfte stand es bereits 6:0, wobei man sagen muss, dass dieser stand zu niedrig ausfiel und wir mehr Dinger hätten machen müssen. Wir waren 90 Minuten die überlegendere Mannschaft und konnten oft unbedrängt auf´s Tor schießen. Dafür gingen in der 1. HZ zu viele daneben. Dadurch das der VFR nur mit 9-10 Leuten auf dem Platz standen, hatte sich unser Tempo leider auch runtergefahren. Einfach zu wenig. Die zweite Halbzeit lief besser, wir spielten mehr zusammen, liefen viel in die freien Räume und schoben die Bälle in die Ecken. Ärgerlich ist das Gegentor aus dem Nichts. Besondere Vorkommnisse: Die gegnerische Torwärtin, welche trotz 17 Buden wunderbar gehalten hat muss man sagen, legte sich plötzlich mitten im Spiel den Ball selber vor und ballerte wie eine Rakete über den gesamten Platz!! Erst kurz vor dem 16er konnte sie von unserer Abwehr gestoppt werde. Geile Aktion :D

Kader: Luisa Rittmeier - Lucia Zwingmann - Marie Rittmeier - Jelena Kock - Ina Hellmold - Karin Napp - Yasmin Keser - Saskia Richter - Luisa Nörthemann (C) - Lorena Klingebiel - Alena Kellner - Julika Burchard - Anuva Isecke

Tore:
Luisa Nörthemann (9', 28', 35', 46', 64', 88', 89')
Lorena Klingebiel (13', 36', 39', 51')
Anuva Isecke (52')
Julika Burchard (56', 84')
Alena Kellner (58')
Marie Rittmeier (60')
Lucia Zwingmann (67')


** EICHSFELDDERBY | Am Sonntag, den 06.09.15 müssen wir gegen die Reserve des SV Germania Breitenberg ran. Anstoß ist um 11 Uhr in Breitenberg | EICHSFELDDERBY **


MsG,
Luisa Nörthemann

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 13. Dezember 2015 um 20:41 Uhr