Volleyball - Pokalfinale Drucken
Geschrieben von: Bengt Mitzinneck   
Donnerstag, den 03. Dezember 2015 um 06:38 Uhr

Erstmal noch ein kurzer Rückblick:

Damen 1 konnten ihren Heimspieltag am Samstag ausgeglichen gestalten. Nach einem 1-3 gegen Weende III konnte man anschließend einen verdienten 3-0 Sieg gegen Grone einfahren. Man hat es sich nun im oberen Mittelfeld der Tabelle gemütlich gemacht.

Die Herren 1 waren nach Echte zur dortigen Zweiten aufgebrochen. Das Spiel war ziemlich einseitig. Satz 1 konnte man zu 6 gewinnen, anschließend wurde einige Gänge zurückgeschaltet, was jedoch nichts am souveränen 3-0 Sieg änderte.

Gleiches Ergebnis, anderer Verlauf dann gestern Abend für die Herren 2 beim ASC VI. Der erste Satz war ein ziemliches Gekrampfe, zu Beginn immer mit Rückstand. Zum richtigen Zeitpunkt machte man jedoch die Punkte und konnte 25-23 gewinnen. Anschließend war der Bann gebrochen und die beiden weiteren Sätze wurden ebenfalls souverän gewonnen. Glückwunsch.

Dieses Wochenende dann zwei TSV-Auftritte:
Am Samstag empfangen die Damen 2 die beiden letzten Auswärtsgegner Bodensee und Hattorf(jetzt Südharz) daheim. Dort gab es leider jeweils ziemlich deftige 0-3 Pleiten. Das will man nun besser machen. Personell fehlen natürlich weiter Kapitän Anna-Lena und auch Julia ist wacklig. Mit Heimpublikum und der kleinen Halle möchte man jedoch voll attackieren, um auch im gesichterten Mittelfeld anzukommen.

Das Highlight schlechthin findet jedoch am Sonntag in unserer kleinen ehrwürdigen Halle statt. Also Folge des gewonnen BL-Pokal-Vorrundenturniers dürfen die TSV-Herren am Pokalfinale teilnehmen. Das Glück wollte es zudem, dass wir dies daheim austragen dürfen. Es qualifzierten sich die SG Karlshöfen/Gnarrenburg aus der Nähe von Bremerhaven, die SV Altencelle II aus den Nähe von Celle und der FC Schüttorf 09 V von der holländischen Grenze. Leider musste Schüttorf kurzfristig absagen, so dass am Sonntag nur noch ein Dreier-Turnier um den Pokal stattfinden wird.
Die Auslosung ergab folgende Spielreihenfolge:

SG Karlshöfen/Gnarrenburg - SV Altencelle II
TSV Nesselröden - SV Altencelle II
TSV Nesselröden - SG Karlshöfen/Gnarrenburg

Spielbeginn ist 11 Uhr, so dass man sicher sagen kann, dass der TSV frühestens ab 12 Uhr antreten wird.

Wir erhoffen uns für diesen wohl einmaligen Tag ein schönes Miteinander mit unseren unglaublichen Fans(Herren 2 haben sogar ihr Spiel verlegt). Wir wollen ne schöne Party feiern und den weit gereisten Gäste zeigen, wie man solche Events im kleinen Nesselröden zu was Großem macht. Für das rundherum ist gesorgt, es gibt frisch Gezapftes Bier, Kuchen, Brötchen, Würstchen... Sollte für jeden was dabei sein. Es darf gerne ein langer Tag/Abend/Nacht werden. Wir freuen uns schon total und diese Freude wird durch jeden einzelnen Zuschauer nochmal erhöht. Und wer weiß, wenn alles gut läuft, dürfen ja vielleicht sogar am Pokalsieg schnuppern! Alles für den TSV!

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 13. Dezember 2015 um 20:33 Uhr