Start Neuigkeiten

Jugendförderung im TSV

Die Neuigkeiten
Tischtennis – I. Herren feiert souveränen 9:3 Erfolg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stefan Nolte   
Dienstag, den 03. November 2015 um 18:22 Uhr

Am Samstag traten wir - mit etwas Verspätung - im Göttinger Stadtteil Geismar an die Tische. Beide Mannschaften hatten ihre Bestbesetzung zur Verfügung. Erneut begann es vielversprechend für uns. Die ersten beiden Doppel wurden mit 6:0 Sätzen zu unseren Gunsten eingefahren. Wüste u. Manuel siegten sicher, auch Christoph u. ich harmonierten wieder sehr gut u. konnten das gegnerische "Einser-Doppel" knacken. Christian u. Adrian führten zwar 2:1, mussten sich aber letztendlich im 5. Satz mit 2:3 geschlagen geben.

Oben begann Christoph gegen Geismars Spitzenspieler Bezkorovaynyy stark u. siegte verdient, während Wüste am Nachbartisch nach 2:0 Führung schon wie der Sieger aussah. Das Spiel war sehr eng u. umkämpft, wobei sein Widersacher Friedrich zum 2:2 ausgleichen konnte u. auch den 5. Satz offen hielt. Unsere Nr. 1 brachte den Vorsprung aber über die Ziellinie, was aber auch ein Punkt für den Gegner hätte werden können. In der Mitte gab es rein gar nichts zu holen für die Göttinger, da Christian u. Manuel keinen Satz abgaben u. die Führung auf 6:1 ausbauten. Anders verliefen die Spiele unten. Während ich mich zwar verbessert zeigte, aber unterm Strich den cleveren Rücker verdient gratulieren musste, kämpfte sich Adrian nach 0:2 Rückstand gegen Wille zurück ins Match. Im Entscheidungssatz zog er dann knapp den Kürzeren. 6:3 also.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 13. Dezember 2015 um 20:37 Uhr
Weiterlesen...
 
Volleyball Bezirksliga PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bengt Mitzinneck   
Montag, den 02. November 2015 um 12:36 Uhr

Die Herren 1 durften am Samstag gen Hedemünden aufbrechen. Personalsituation war etwas kompliziert, da zum Einen alle C-Schiris zu fehlen drohten und noch schlimmer, waren beide Steller fraglich. So wurde Janis schonmal vorgewarnt und Sascha bereitete sich auf die Position vor. Guido fuhr aber pünktlichst am Gardasee los, so dass er sogar schon vor dem 1. Spiel eintrudelte. Also alle Aufregung umsonst. Neja, es gab noch kleine Störfeuer vom Trainer-Sohn, der die Pässe nicht rausrückte, aber auch das klappte noch. Und immerhin organisierte er auch den Fanbus, somit waren wir Zuschauertechnisch Herr im Hause. Wieder Top-Unterstüng Jungs. Auch wenn nicht alle den ausgeschlafensten Eindruck gemacht hatten :-)

MTV Hedemünden war die letzten Jahre eigentlich immer die schwächste Mannschaft und blieb nur durch diverse Rückzüge von anderen Teams in der Liga. Dieses Jahr ist die Liga selber wohl schwächer einzuschätzen, aber sie haben auch einen Schritt nach vorne gemacht. Also nicht mehr Abstiegskandidat Nummer 1 und bitte nicht auf die leichte Schulter nehmen. Der Start ins Spiel war auch etwas holprig. Wir konnten nicht richtig Druck ausüben, machten ein paar leichte Fehler. Aber zum Punkten reichte es trotzdem irgendwie, 25-20. Satz 2 lief dann eigentlich wie geschmiert, Punkte des Gegners kamen eigentlich auch nur durch eigene Fehler zustande, und die waren überschaubar -> 25-13. Nochmal durchgetauscht und gedanklich wohl schon beim Siegerbier. PEs war ein ziemliches Gewürge, Hedemünden fing sich auch wieder, aber schlussendlich gewannen wir auch Satz 3 mit 26-24, Nerven behalten, auch wichtig.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 13. Dezember 2015 um 20:35 Uhr
Weiterlesen...
 
Volleyball Herren 2 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bengt Mitzinneck   
Dienstag, den 27. Oktober 2015 um 06:56 Uhr

Nachdem die Herren 2 mit 2 Heimsiegen gleich zu Beginn Ihrer Punktspielkarriere an die Tabellenspitze gesprungen sind, musste dies am Samstag in Göttingen beim ASC V bestätigt werden. Zwar gab es einige Angeschlagene und Verletzte, aber trotzdem konnte man zu neunt zum ersten Auswärtsspiel antreten.
Der ASC hatte das erste Spiel mit 0-3 gg. Tettenborn verloren, daher rechnete man sich auch durchaus etwas aus. Die Halle war von Beginn in der Hand des TSV. Lautstark und in deutlicher Überzahl zu den Heimfans wurde das Team von Beginn nach vorne gepusht. Nach einem sehr guten Start kämpfte sich der ASC aber leider Punkt für Punkt heran und hatte plötzlich bei 24-23 Satzball. Nervenstark wurde dieser nach längerem Ballwechsel abgewehrt. Anschließend erkämpfte man sich selber einen Satzball, vergab ihn jedoch. Wieder Satzball, wieder vergeben. Wieder Satzball, wieder vergeben,...

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 28. Oktober 2015 um 12:37 Uhr
Weiterlesen...
 
Schwimmangebot PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Martin Frölich   
Freitag, den 23. Oktober 2015 um 08:09 Uhr

Hallo Schwimmfreunde des TSV,

der TSV fährt wieder zum Schwimmen. Ziel ist - wie in den vergangenen Jahren - die Schwimmhalle "Auf der Klappe" in Duderstadt.

Erster Termin ist:

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 05. Januar 2016 um 20:58 Uhr
Weiterlesen...
 
Volleyball PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bengt Mitzinneck   
Mittwoch, den 14. Oktober 2015 um 12:28 Uhr

Am Wochenende waren drei von vier Nesselröder Teams im Einsatz:

Damen 1 mussten gleich zur weitesten Auswärtsfahrt antrefen und begaben sich nach Hildesheim. Man kannte den Gegner nicht, konnte aber mit voller Kapelle antreten. Nachdem Hildesheim im ersten Spiel Weende unterlegen war, begannen sie das Spiel gegen uns mit etwas mehr Risiko und konnte mit gefährlichen Angaben gleich Druck ausüben. DieAnnahme, die sich noch etwas suchen musste, führte schlussendlich zu einem knappen Satzverlust. Anschließend fand man jedoch immer besser in die Parte und Satz 2 ging deutlich mit 25-15 an den TSV. Die nächsten beiden Sätze verliefen wieder ausgeglichener, aber trotzdem jeweils mit positivem Ende für uns. Also stand ein 3-1 Auftaktsieg auf dem Papier, und das auswärts. Alles gut.

Gespielt haben:

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 23. Oktober 2015 um 09:24 Uhr
Weiterlesen...
 
«StartZurück11121314151617181920WeiterEnde»

Seite 18 von 155
Copyright © 2017 TSV Nesselröden von 1920 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.