Volleyball - Wochenendvorschau Drucken
Geschrieben von: Bengt Mitzinneck   
Freitag, den 21. Februar 2014 um 19:30 Uhr

An diesem Wochenende steht der vorletzte Spieltag in den Volleyballligen an.

Am Sonntag bestreiten unsere Damen 1 das letzte Spiel vor heimischen Publikum. Im 1. Spiel gehts gleich gegen den Tabellenführer MTV Goslar.

Das zweite Spiel bestreiten wir gegen Weende 3, die in der Tabelle direkt hinter uns auf Platz 4 liegen.
Der Start ins Jahr 2014 verlief ja nahezu optimal und genau deshalb besteht sogar noch die Möglichkeit, aus eigener Kraft die Meisterschaft zu erringen.
Vor diesem Sprung an die Tabellenspitze steht aber erstmal noch genau die Mannschaft, die sich dort aktuell befindet. Die Damen aus Goslar sind eine starke Truppe und durchaus verdient Tabellenführer, die sie sich mit Durchschlagskraft und Spielerfahrung erkämpft haben. Trotz des Sieges im Harz müssen wir unsere Chancen realistisch einschätzen.
Die ausgegebene Devise vom Coach:

 

  • Klassenziel ist erreicht, wir können nur noch gewinnen.
  • Spaß am Spiel und an der Mannschaft
  • Alles geben bis zum Umfallen
  • Das Publikum begeistern

Hoffentlich reicht die Kraft dann auch noch für das 2. Spiel.
Unsere Fans bitten wir, früh aufzustehen(Spielbeginn 10 Uhr!!), um uns den Rücken zu stärken. Ein paar Schmankerl sind wie immer vorbereitet.

Für die 2. Damen steht nach dem verlorenen Heimspiel gg. Gieboldehausen noch einmal ein Eichsfeld-Derby auf dem Spielplan. Man darf am Samstag auswärts beim VfB Bodensee antreten. In der Tabelle könnte der Gastgeber mit einem Erfolg noch an uns vorbeiziehen, was wir jedoch verhindern möchten. Mit der Leistung vom letzten Heimspiel sollte das absolut machbar sein. Bei einem Sieg würde man zudem wohl Platz 5 in der Endabrechnung sichern.

Die TSV-Herren schließlich treten auch am Samstag zum letzten Heimspiel der Saison an. Nach einer sehr durchwachsenen Saison möchte man sich wenigstens versöhnlich von den Fans verabschieden. Als Höhepunkt kommt der verlustpunktfreie Tabellenführer aus Salzgitter in die Schulturnhalle. Zudem unser Lieblingsgegner aus Northeim. Im 1. Spiel wollen wir den Spitzenreiter ein bisschen ärgern und schauen was bei rumkommt. Für die klare 0-3 Hinspielniederlage konnte man sich bereits im Pokal revanchieren, jedoch war die Besetzung ziemlich unterschiedlich. Daher sind wir gespannt, mit welchen Spielern sie bei uns antreten und ob vielleicht was machbar ist, Meister sind sie ja schon, evtl. nehmen sie das Spiel nicht mehr sooo ernst. Wir werden es aber auf jeden Fall. Unabhängig vom 1. Spiel wollen wir das Duell gg. Northeim wie im Hinspiel auch wieder für uns entscheiden. Die Mannschaft ist zwar nicht mehr so stark wie die letzten Jahr, Siege gegen den DJK machen aber immer noch einfach nur Spaß !
Verzichten müssen wir jedoch auf Sascha, Foot und Kwo, der Rest des Teams ist jedoch topmotiviert!!

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 27. März 2014 um 14:41 Uhr