Fussball - 1. Herren mit Doppelspieltag am Sportfest-Wochenende Drucken
Geschrieben von: Andre Hunold   
Montag, den 15. Juni 2015 um 15:19 Uhr

2:2 Unentschieden endete die Partie gestern gegen die Landesliga-Reserve des TSV Landolfshausen. In den ersten zwanzig Minuten waren unsere Jungs gut im Spiel und hatten durch Jonas Leineweber bereits zwei, drei gute Möglichkeiten. Nach einem Abwehrfehler in der 22. Spielminute lagen wir dann aber erst einmal mit 0:1 zurück. Die Gastgeber im Anschluss das bessere Team, konnten sogar vor der Pause nach erneutem Fehler noch das 0:2 nachlegen (39. Minute). Bereits zum vierten Mal in dieser Rückrunde der TSV mit 0:2 zurück, ein Spiel haben wir nach Rückstand allerdings noch nicht verloren. Immerhin etwas Positives. Denn auch mit dem Personal wurde es langsam eng. Neben den Langzeitverletzten mussten wir auch Kapitän Moritz Heller und Alex Hellmold ersetzen, ein Torhüter ist seit Wochen nicht mehr an Board. Konstantin Wirth und Peter Kapusniak fielen bereits in der ersten Hälfte verletzungsbedingt aus. Frei nach dem Motto „jeder kann, keiner muss“ war heute Holger Römer im Tor zu finden, bei beiden Treffern allerdings machtlos. Nesselröden nach der Pause dennoch wieder mit mehr Engagement und mit dem Anschlusstreffer durch Felix Günther nach einer Ecke Mitte der zweiten Halbzeit. Der TSV jetzt am Drücker. In der 78. Minute steckt der erneut sau starke Dario Hellmold mit einem klasse Pass durch auf Jan Steinberger, der legt quer auf Günny - 2:2. Da sind wir wieder!! In der Schlussphase hatten beide Mannschaften Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden. Landolfshausen scheiterte per Foulelfmeter an Holger Römer - das Phantom schlägt wieder zu! Unglaublich!! In der 89. Minute die 1000 %ige Chance zum Siegtreffer. Die Abwehr der Gastgeber quasi schon geschlagen doch der Pass von Thorsten Vollmer auf den freistehenden Günther kam nicht an. Somit blieb es beim leistungsrechten 2:2.

Aufstellung TSV: Römer - Hunold, Wirth, A. Rittmeier, Kapusniak - Napp, D. Hellmold (C), Hamzic, Steinberger - Günther, Leineweber

Eingewechselt wurden Lukas Gerstmann, Timo Müller und Thorsten Vollmer

Nach zuletzt drei Auswärtsspielen in Folge spielen wir am kommenden Sportfest Wochenende noch zweimal zu Hause, ehe es anschließend in die Sommerpause geht. Zunächst empfangen wir am Freitag, 19.06. um 19.00 Uhr den SV Puma Göttingen und am Sonntag im Derby den SC Eichsfeld II.

MsG,

Andre Hunold

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 23. Juni 2015 um 11:06 Uhr