Herrenfussball - 1. Mannschaft am Sonntag zu Hause im Spitzenspiel Drucken
Geschrieben von: Andre Hunold   
Dienstag, den 26. April 2016 um 19:43 Uhr

Mit 2:0 gewann unsere 1. Herren am Wochenende das Auswärtsspiel bei Inter Roj Göttingen. Auf die Meldung, dass das Spiel auf Kunstrasen ausgetragen wird warten wir zwar bis heute, dennoch kam unsere Elf auf dem edlen Geläuf am Sandweg deutlich besser zurecht, war in der Anfangsphase die klar bessere Mannschaft. Markus Kapusniak erzielte nach knapp zehn Minuten das 1:0 per Kopf. Dario Hellmold lieferte die Vorlage per Freistoß. Nur fünf Minuten später erhöhte Konstantin Wirth nach Vorarbeit von Moritz Napp, der sich über links außen stark durchsetzen konnte, auf 2:0. Im Anschluss machte sich Inter Roj als unfairste Mannschaft der Klasse alle Ehre, die Gastgeber packten nun bei so ziemlich jedem Angriff die Keule aus. An gepflegten Fussball war nicht zu denken, auch in der zweiten Hälfte wurde es nicht besser. Dennoch reagierte Kepper Florian Maur zweimal stark auf der Linie, und auch Nesselröden hatte in der Schlussphase nochmal zwei, drei gute Gelegenheiten das Ergebnis entsprechend in die Höhe zu schrauben. In den letzten zehn Minuten verteilte der junge Schiedsrichter, der - man muss es leider so deutlich sagen - zu keinem Zeitpunkt Herr der Lage war, noch eine gelb-rote und eine rote Karte für die Göttinger.

Immerhin gab es für den Auswärtssieg drei Punkte auf´s Konto und der TSV bestreitet somit am nächsten Wochenende ein Spitzenspiel gegen NK Croatia Göttingen. Der Sieger der Partie würde an der spielfreien SG Radolfshausen vorbeiziehen und den Relegationsplatz zwei einnehmen. Die Partie wird am 01. Maifeiertag um 15.00 Uhr auf dem Nesselröder Sportplatz angepfiffen. Beide Mannschaften sind punktgleich, auch die Tordifferenz ist fast identisch. Ausgang also offen. Umso mehr hoffen wir auf Eure Unterstützung!!

Unsere Zweite konnte am Sonntag ebenfalls punkten, besiegte im Derby die VfL Reserve aus Duderstadt mit 6:3. Die Torschützen waren Holger Römer, Jonas Leineweber und Ramadan Osmani, sowie Daniel Schabacker mit einem Dreierpack. Am Sonntag reist unsere Mannschaft dann zur Reserve von Inter Roj Göttingen. Anpfiff beim Tabellenvierten ist um 11.00 Uhr.

MsG,

Andre Hunold