1. Herren schießt sich auf Aufstiegsplatz Drucken
Geschrieben von: Andre Hunold   
Montag, den 04. Oktober 2010 um 19:13 Uhr

Nach einem 11:0 - Auswärtssieg bei der SG Obernfeld/Rollshausen II belegt der TSV jetzt Platz 2 in der Tabelle.

Es ging gleich gut los, die Mannschaft war von Anfang an am Drücker. Dem 0:1 - Führungstreffer in der 6. Minute mit einen Flachschuss aus 20 Metern durch Markus Kapusniak folgte das 0:2 (12. Min.) durch Jan Steinberger nach sehenswerter Kombination mit Alex Hellmold. Das 0:3 erzielte Sascha Nolte nach gut 25 Minuten durch einen direkten Freistoß aus 18 Metern. Kurz danach war Philipp Hunold mit einem schönen Schuss in den Winkel erfolgreich (30. min.), ehe Alex Hellmold nach einer Ecke per Kopf den 0:5 - Pausenstand erzielte (36. Min.). Die zweite Hälfte begann wie die Erste endete. Moritz Heller schiebt den Ball gekonnt am Keeper vorbei (50. Min.). Eine Minute später kann der gegnerische Torhüter einen Schuss von Philipp Hunold nicht festhalten und Jan Steinberger schiebt zum 0:7 ein. Sascha Nolte (67. Min.), Alex Hellmold (77. Min.) und Moritz Heller (89. Min.) schraubten mit ihrem jeweils zweiten Treffer in diesem Spiel das Ergebnis in den zweistelligen Bereich, ehe Dario Hellmold in der 90. Minute den 0:11 Endstand markierte.

Das Ergebnis gegen den Tabellenletzten darf man sicher nicht überbewerten. Dem Gastgeber wurde während der gesamten Spielzeit nicht eine Torchance gestattet. Dafür haben wir die eigenen Möglichkeiten endlich einmal ausgenutzt, mit wunderschönen Toren noch dazu.

Am nächsten Wochenende wird es sicher nicht ganz so leicht. Um 12.00 Uhr am Sonntag, den 10.10.2010 trifft der TSV auswärts im Spitzenspiel auf die Reserve des SV Seeburg (Seeburg, A-Platz // Waldweg // 37136 Seeburg), aktuell Tabellendritter.

 

Unsere 2. Mannschaft kassierte bei der Reserve des RSV Göttingen 05 eine unglückliche 3:2 - Niederlage. Die Tore zum zwischenzeitlichen 2:2 - Ausgleich erzielten Peter Kapusniak und Marcel Germerott. Die Göttinger markierten den Siegtreffer erst in der letzten Minute. Das Ganze wurde auch noch von einer schweren Verletzung von Jan Kopp überschattet. Gute Besserung an dieser Stelle!

Die "Zweite" bestreitet ihr nächstes Spiel am Sonntag, den 10.10.2010 um 14.30 Uhr in Groß Lengden (Groß Lengden, A-Platz // Jendelstr. // 37130 Groß Lengden).

 

Eine erfolgreiche Woche wünscht

André Hunold

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 05. Oktober 2010 um 19:58 Uhr