Tischtennis - Leistungsgerechtes Remis Drucken
Geschrieben von: Stefan Nolte   
Montag, den 03. Oktober 2016 um 19:59 Uhr

Am Freitagabend bestritten wir unser 4. Saisonspiel beim TTC Göttingen, während es für den Gastgeber den Saisonauftakt darstellte. Kurzfristig mussten wir auf Gerste verzichten; als Ersatz sprang Philipp ein, der seine Sache mehr als gut machen sollte. Als "neues" Doppel 1 fungierten daher Wüste u. Christoph, die nach anfänglichen Schwierigkeiten ihr Doppel nach einem 0:2 noch drehen konnten. Umgekehrt erging es mir u. Philipp als wir Kerl / Elges noch zum Sieg nach 2:0 Führung gratulieren mussten. Auch Christian / Fabian konnten erheblichen Widerstand leisten, knapp mussten sie sich ebenfalls im 5. Satz geschlagen geben. Es war der erwartete schwere Gang wie die letzten Male, der noch andauern sollte.

 

 

Oben konnte Christoph sich gegen Loncar sicher durchsetzen während Kurucu sich gut auf Wüste einstellen konnte u. ihn etwas überraschend in 4. Sätzen bezwingen konnte. In der Mitte wurden ebenfalls die Punkte geteilt. Christian konnte sich knapp im 5ten gegen Krumbach behaupten, ich stand Neuzugang Blome gegenüber, der sich als zu stark präsentierte u. verdient in 4 gewann. Unten konnte Kerl Fabian in Schach halten u. sicherte dem TTC die Halbzeitführung, Philipp aber konnte gegen Elges verkürzen, wir waren dran.

Zu Beginn der 2ten Etappe wurde es in einem schnellen Spiel aufgrund von vielen Fehlern auf beiden Seiten wieder enger. Wüste behielt gegen Loncar die Oberhand, musste aber nach einem 2:0 den Satzausgleich hinnehmen u. nach einer 8:0 Führung im Entscheidungssatz noch einmal zittern. Christoph machte die Führung mit seinem Sieg dann perfekt. Christian musste ebenso dem starken Blome gratulieren, Krumbach schlug mich mit 3:1 u. revanchierte sich damit für seine letztjährige Niederlage. Fabian konnte sich nicht auf Elges' Spiel einstellen, Philipp war aber zur Stelle u. brachte uns noch in das Schlussdoppel, in welchem wir einem Vier-Satz Erfolg feiern konnten. Es ging hin u. her mit vielen engen Sätzen, sodass am Ende das Unentschieden auch i.O. geht. Christoph mit optimalen 4 Punkten sowie Philipp mit 2 Einzelsiegen trugen hier die Hauptlast.

Punkte TSV: Wüstefeld / Neugebauer (2), Wüstefeld (1), Neugebauer (2), Kreißl (1), Könecke (2)

Mit nunmehr 3:5 Punkten sind wir nicht optimal gestartet, es sind aber noch viele Partien zu spielen. Das nächste Match findet am 5. November statt, wenn wir zum Derby bei der SG Rhume mit unserem letztjährigen Kollegen Manuel aufschlagen. Bis dahin gönnen wir uns ein wenig Pause, Urlaub sowie ein paar Trainingsstunden ;)

MsG,

St. Nolte

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 19. Oktober 2016 um 22:50 Uhr