Tischtennis - I. Herren mit knappen 9:7 Erfolg Drucken
Geschrieben von: Stefan Nolte   
Montag, den 06. November 2017 um 21:09 Uhr

9:3, so hätte das Ergebnis im Optimalfall für uns gelautet. Im Nachhinein einfach gesagt u. gerechnet, hätten Christian B. u. Ich unser Doppel 3 nach 5 Matchbällen im 4. Satz nach Hause gebracht. Stattdessen sollte es aber so eng werden wie prophezeit, was auch an den Gästen aus Langenholtensen lag, die nie aufgaben u. doch noch ihre Chance witterten was Zählbares mitzunehmen. In einem dramatisch, spannenden Schlussdoppel, das von beiden Seiten mit sehenswerten, langen Rallies aufwarten konnte (wobei man auch schonmal vom Hallenboden weiterspielt ;)) setzten sich Wüste u. Christoph hauchdünn mit 3:2 durch.

Nach einem 1:2 Rückstand aus den Doppeln konnten wir schnell 4:2 in Führung gehen, danach wechselten sich die Sieger auf beiden Seiten ab. Unser OP war am heutigen Tag sehr gut aufgelegt u. brachte uns mit 7:4 in Front u. somit waren wir sicher im SD. Als Christian K. mit einer Energieleistung einen 1:7 Rückstand im 5ten drehte u. somit "seine 0" hielt sollte uns doch der eine nötige Punkt schon gelingen. Dies wurde von "LaHo" so aber nicht akzeptiert u. 3 Niederlagen waren die Folge.

Mit 8:7 ging es also ins schon beschriebene Schlussdoppel. Mit klasse Punktgewinnen u. dem nötigen Glück behielten wir beide Punkte zu Haus! Matchwinner war klar unser oberes Paarkreuz, das allein 6 Spielgewinne beisteuerte.

Punkte TSV: Wüstefeld / Neugebauer (2), Wüstefeld (2), Neugebauer (2), Kreißl (2), Nolte (1)

Durch diesen Sieg behaupten wir unseren 2. Platz mit 8:2 Punkten. Zum nächsten Match reisen wir zum ewig, jungen Duell zum benachbarten TSV aus Seulingen. Gespielt wird am Dienstag, 14.11.17 um 20:00 Uhr. Ein großer Dank geht an unsere Fans u. Kollegen, die bis zum Ende mitfieberten u. uns anfeuerten! Top Leistung!!!

MsG,

St. Nolte

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 06. November 2017 um 21:10 Uhr