Hach, jetzt wird’s emotional! Nach der ersten Corona-Welle, kam für uns die „Emotionswelle“. Unser Trainerduo Heiner Kock & Ralph Aue hatten uns im Frühjahr aus beruflichen Gründen ihren Rücktritt angekündigt. Ich glaube ich spreche für alle, wenn wir sagen, dass wir bei der Bekanntgabe dieser News schon die ein oder andere Träne unterdrückt haben. Gerade mit Heiner sind wir in 6 Jahren Damenmannschaft zusammen durch Höhen und Tiefen gegangen. Absolutes Highlight war natürlich in der Zeit unser „Double“ 2018 (Meisterschaft & Kreispokal). Nachdem du uns Anfang der Saison 2018 gesagt hattest, dass wir nur 14 Spielerinnen sind, hat wohl kaum jemand mit der Meisterschaft gerechnet. Und trotzdem haben wir es geschafft! Mit dem Pokalgewinn in Gieboldehausen gegen Duderstadt und natürlich unserer Meisterfeier (mit extra langer Treckerfahrt, haha) war die Saison perfekt!

Ralph stieß in einer etwas schwierigeren Phase zu uns und hat uns körperlich fit gemacht. Als Fitnesstrainer hat er uns immer mit neuen Übungen gefordert, Verletzungen direkt am Spielfeldrand eliminiert und uns reichlich mit Magnesium gefüttert. Auch wenn du nicht so lange wie Heiner bei uns warst, teilen wir auch mit dir schöne Momente und lustige Trainings, die wir so schnell nicht vergessen werden.

Vielen Dank für die schöne Zeit mit euch beiden! Ihr habt beide so viel Kraft und Mühe in die Mannschaft gebracht und wir würden uns natürlich freuen, wenn ihr uns als Fans noch regelmäßig besucht. Leider konnten wir uns durch die Corona-Pandemie nicht wirklich ordentlich von euch verabschieden, aber das holen wir so schnell es geht nach!

Eure #TSVDamen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.