Pressemitteilung des TSV Nesselröden vom 13.03.2020

 

Jan-Philipp Brömsen wird ab der Saison 2020/21 neuer Trainer der 1. Herren des TSV Nesselröden und nimmt damit den Platz an der Linie von André Metenyszyn ein.

Der gebürtige Uslarer kann in seinen jungen Jahren bereits auf eine fast 20-jährige Trainererfahrung zurückblicken.

Seine Trainerlaufbahn begann er im Jugendbereich in der Landesliga bei der SVG Einbeck bzw. in der Niedersachsenliga beim I. SC Göttingen 05. Zuletzt war Brömsen im Jugendbereich des FC Gleichen tätig.

Im Herrenbereich trainierte der 36-Jährige zuletzt die Oberligamannschaft der SVG Göttingen, wo er im Februar 2018 aus beruflichen Gründen ausschied.

Der in Göttingen lebende Brömsen ist aktuell als Trainerausbilder an der KGS Moringen und im Schiedsrichterausschuss aktiv.

„Mit Jan-Philipp konnten wir einen sehr engagierten und fachlich top ausgebildeten Fussballtrainer für uns gewinnen. Wir wollen jetzt den Klassenerhalt in der Kreisliga so schnell wie möglich unter Dach und Fach bringen und dann ab Sommer gemeinsam mit Jan-Philipp unsere junge Mannschaft weiter entwickeln und langfristig in der Kreisliga etablieren.“ so Teammanager André Hunold.

„Ich freue mich auf eine interessante Aufgabe in einem funktionierenden Verein. Die Gespräche mit den Verantwortlichen haben mich schnell überzeugt. In der jungen Mannschaft, die zum Großteil aus Nesselröder Spielern besteht, steckt eine Menge Potenzial“, sagt Brömsen.

 

Foto: Pförtner

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.